Fenster einbauen

Alles was Sie über den Aufbau, die Montage und die verschiedenen Materialen wissen müssen finden Sie in diesem Tipp.
Beschreibung
Hinweise & Tipps
Material & Werkzeug
Vor der Montage - die richtigen Fenstermaße
Die Fenstermaße sind Blendrahmenmaße, d.h. die äußere Begrenzung des Fensters in Breite und Höhe. Die Fensteröffnung muss hier mindestens 4 cm größer als das Fenstermaß sein. Messen Sie vor der Bestellung alle Fensteröffnungen aus. Auch gleichaussehende Öffnungen können unterschiedlich sein. Ermitteln Sie auch die richtige Öffnungsrichtung.

Fenster montieren

Die heutige Baustoffvielfalt erfordert ein umfangreiches Pro­gramm an Dübeln, die auf die speziellen Materialeigenschaften abgestimmt sind. Der richtige Dübel für das richtige Material erlaubt auch die Befe­sti­gung grö­ße­rer Lasten. Achten Sie daher stets darauf die Dübel mit dem Untergrund abzustimmen.

1.

Last abtragen

Dübellöchern werden überwiegend mit einer Schlagbohrmaschine gebohrt. Nachdem Sie das Loch gebohrt haben, schlagen Sie den Dübel vorsichtig ein. Bei Montage in Randnähe wird der Dübel so gedreht, dass die Spreizrichtung parallel zum Rand wirkt. Der Abstand zur Wandkante A sollte mindestens eine Dübellänge betragen.

2.

Fenster einsetzen

Setzen Sie die Schraube ein. Die maximale Tragfähigkeit von Spreizdübeln wird nur dann erreicht, wenn eine Schraube mit maximalem Durchmesser verwendet wird. Die Schraubenspitze sollte die Dübelspitze einmal um den Wert des Schrauben-Durchmessers überragen.

3.

Fenster befestigen

Setzen Sie die Schraube ein. Die maximale Tragfähigkeit von Spreizdübeln wird nur dann erreicht, wenn eine Schraube mit maximalem Durchmesser verwendet wird. Die Schraubenspitze sollte die Dübelspitze einmal um den Wert des Schrauben-Durchmessers überragen.

4.

Fuge ausschäumen

Setzen Sie die Schraube ein. Die maximale Tragfähigkeit von Spreizdübeln wird nur dann erreicht, wenn eine Schraube mit maximalem Durchmesser verwendet wird. Die Schraubenspitze sollte die Dübelspitze einmal um den Wert des Schrauben-Durchmessers überragen.

4.

Abschlussarbeiten

Setzen Sie die Schraube ein. Die maximale Tragfähigkeit von Spreizdübeln wird nur dann erreicht, wenn eine Schraube mit maximalem Durchmesser verwendet wird. Die Schraubenspitze sollte die Dübelspitze einmal um den Wert des Schrauben-Durchmessers überragen.

Kältebrücke Fenster

Einfach verglaste Fenster
Einfach verglaste Fenster sind große Kältebrücken. Überall da, wo ein Austausch des Fensters nicht möglich ist, kann mit Fenster-Folie oder Acrylglas zum Vorsetzen nachgeholfen werden.
Trick zum Abdichten
Fenster-Folie wird mit dem beiliegenden, doppelseitig haftenden Klebeband am Fensterrahmen befestigt. Die warme Luft eines Haarföns spannt die Folie und Falten werden geglättet.
Ältere Fenster
Bei neueren Fenstern sind Dichtungen in einer umlaufenden Nut eingelegt. Ältere Fenster lassen sich nachträglich mit einem selbstklebenden Dichtband versehen. Diese gibt es in unterschiedlichen Dicken und Formen.
Trick zum Abdichten
Fugen und Übergänge zwischen Wand und Fensterrahmen werden mit Silikonmasse abgedichtet. Vor dem Auftragen der Silikonmasse die entsprechenden Stellen säubern. Nach dem gleichmäßigen Auftragen wird das Silikon mit einem angefeuchteten Finger geglättet. Geben Sie hierzu etwas Spülmittel in das Wasser.
Sie benötigen folgendes Werkzeug
Bohrmaschine
Distanzklötze
Holzkeile
Wasserwaage
Zollstock
weiterführende Informationen:
info-circleexclamation-circlewrenchlong-arrow-left